Der Name der Welt

Der Name der Welt

Übersetzer: Thomas Überhoff

 

E-Book
8,49 €*

inkl. MwSt.

Als Sofortdownload verfügbar

«Ein Erzähler der Offenbarung.» (Süddeutsche Zeitung) Mike Reed, Assistenzprofessor an einer Universität, lernt auf einer Party eine beschwipste Schönheit kennen: Kunststudentin, rothaarig, in einem blauen Samtkleid. Er nimmt sie kaum wahr. Vier Jahre zuvor hat er Frau und Tochter bei einem Unfall verloren, und noch immer fühlt er sich im Tunnel seiner Trauer gefangen. Einige Zeit später kreuzt die Rothaarige als Stripteasetänzerin, Performancekünstlerin und Kirchensängerin erneut seinen Weg. Schritt für Schritt erkundet er Möglichkeiten der Flucht und des Neuanfangs. «Prosa von erstaunlicher Kraft und Schönheit.» (Philip Roth) «Raffiniert, fast unmerklich steigernd, dosiert Denis Johnson die Magie seiner Erzählung.» (Berliner Zeitung) «Das ist bester Johnson – grandios, kraftvoll, poetisch und existentiell.» (Deutschlandradio Kultur)

Autor Denis Johnson
Verlag Rowohlt E-Book
ISBN 9783644001411
Seitenzahl 144
Erscheinungsdatum 01.07.2010
E-Book Dateiformat epub
Dateigröße 2.34 MB
Kopierschutz Digitales Wasserzeichen

Denis Johnson, geboren 1949 in München als Sohn eines amerikanischen Offiziers, verbrachte seine Kindheit in Tokio und auf den Philippinen. Nach acht Romanen und der legendären Story-Sammlung „Jesus‘ Sohn“ gilt er als einer der wichtigsten Autoren der amerikanischen Gegenwartsliteratur. Für sein Vietnamkriegsepos „Ein gerader Rauch“ wurde ihm 2007 der National Book Award verliehen. Er lebt in Idaho, USA.

Kundenbewertungen für "Der Name der Welt"
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.