Die drei Frauen von P.

Roman

Übersetzer: Inés Koebel

 

11,99 €*

inkl. MwSt.

Als Sofortdownload verfügbar

Polydoro ist ein vermögender brasilianischer Geschäftsmann, ein homme à femmes und sympathischer Macho mit einer fatalen Neigung zur romantischen Illusion. Seine erotische Biographie wird beherrscht von drei Frauen – der schönen Helena, der kapriziösen Ermengarda und der jungfräulichen ›Sie‹ – und deren jeweiligem Geheimnis ...
Die drei Liebesfälle von Salles Gomes in ihrer Mischung aus abgründiger Verrücktheit und subversiver Komik parodieren das Genre des erotischen Romans auf demselben hohen Niveau wie die skurrilen Liebesgeschichten von Philip Roth.
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Format E-Book
Autor Paulo Emílio Salles Gomes
Verlag Fischer Digital
ISBN 9783105617977
Seitenzahl 134
Erscheinungsdatum 26.05.2017
E-Book Dateiformat epub
Dateigröße 0.86 MB
Kopierschutz Digitales Wasserzeichen

Paulo Emílio Salles Gomes (1916–1977) begann seine Karriere als Kritiker 1941 und galt schließlich als der bedeutendste Filmkritiker, den Brasilien je hervorgebracht hatte, zudem als führender Intellektueller seines Landes und als der Vater des ›Cinema Nover‹. 1936 war er wegen Widerstandes gegen das faschistische Vargas-Regime inhaftiert. Salles Gomes war der zweite Ehemann der brasilianischen Schriftstellerin Lygia Fagundes Telles. Er schrieb nur diesen einen Roman – um zu beweisen, daß er auch das könne. Kurz nach der Veröffentlichung 1977 starb er in seiner Geburtsstadt São Paulo.

Kundenbewertungen für "Die drei Frauen von P."
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.