Die Monthiver-Mädchen

Herausgeber: Rolf Hochhuth, Peter Härtling

 

Taschenbuch
19,99 €*

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Wie schon der »Fortunat« spielt auch dieser Roman von Otto Flake in Deutschland und Frankreich, in Paris und Karlsruhe, in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Die Handlung läßt sich mit einem Begriff zusammenfassen: es ist eine Dreiecksgeschichte. Anselm liebt Verena, das eine Monthivermädchen, heiratet Betty und findet am Ende wieder zu Verena zurück. Doch nichts ist mit diesen Stichworten gesagt. Nichts von der Kunst, Zeit zu erzählen. Flake-Leser sind mit dieser Kunst vertraut.
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Autor Otto Flake
Format Taschenbuch
Verlag FISCHER Taschenbuch
ISBN 9783596302437
Seitenzahl 784
Erscheinungsdatum 15.05.2015

Am 29. Oktober 1880 in Metz als Sohn deutscher Eltern geboren, wuchs Otto Flake im Elsaß auf. In Colmar besuchte er das Gymnasium, in Straßburg studierte er Germanistik, Philosophie und Kunstgeschichte. Seit 1911 war er regelmäßiger Mitarbeiter der ›Neuen Rundschau‹. 1918 schloß er sich in Zürich kurzzeitig dem Dada-Kreis an. Nach reger Reisetätigkeit ließ sich Flake 1928 in Baden-Baden nieder, wo er am 10. November 1963 starb.

Kundenbewertungen für "Die Monthiver-Mädchen"
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.