Hier, am Ende der Welt, lernen wir tanzen

Übersetzer: Grete Osterwald
9,99 €*

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zwei Generationen, zwei verbotene Lieben.
In einer Höhle in Neuseeland verstecken sich die junge Louise und der Klavierstimmer Schmidt vor den Wirren des Ersten Weltkrieges. Zum Zeitvertreib tanzen sie Tango – und kommen sich näher. Dann trennt sie das Schicksal. Jahre vergehen, bis sie sich in Buenos Aires wiederbegegnen. Doch mittlerweile ist Schmidt verheiratet, und so bleibt dem Paar abermals nur das Tanzen …
Zwei Generationen später trifft Schmidts elegante Enkelin Rosa auf den Studenten Lionel. Sie beschwört den Zauber der Vergangenheit herauf, und auf der Tanzfläche nimmt eine weitere Affäre ihren Lauf.

Autor Lloyd Jones
Format Taschenbuch
Verlag Rowohlt Taschenbuch Verlag
ISBN 9783499269745
Seitenzahl 304
Erscheinungsdatum 26.06.2015

Lloyd Jones, geboren 1955 in Lower Hutt, Neuseeland, hat zahlreiche Romane und Erzählungen veröffentlicht und gehört zu den namhaften, vielfach preisgekrönten Autoren seiner Heimat. Sein Roman «Mister Pip» wurde in über 30 Sprachen übersetzt, mit Hugh Laurie verfilmt, mit dem Commonwealth Writers’ Prize ausgezeichnet, und er stand auf der Shortlist des Booker Prize 2007. «Die Frau im blauen Mantel» wurde für den Internationalen Literaturpreis nominiert.

Lloyd Jones lebt in Wellington, Neuseeland. 2015/16 ist er Gast des Berliner Künstlerprogramms des DAAD.

Kundenbewertungen für "Hier, am Ende der Welt, lernen wir tanzen"
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.