Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!

Maschenka

Übersetzer: Klaus Birkenhauer

 

Taschenbuch
9,99 €*

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

Berlin in den zwanziger Jahren: In einer kleinen Pension wohnt eine Gruppe russischer Emigranten. Einer von ihnen, Lew Ganin, durchlebt in der Erinnerung noch einmal eine verlorene, leidenschaftlich zurückersehnte Liebe.

Autor Vladimir Nabokov
Format Taschenbuch
Verlag Rowohlt Taschenbuch
ISBN 9783499225468
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum 01.04.1999

Vladimir Nabokov

Vladimir Nabokov wird am 22. April 1899 in St. Petersburg geboren. Nach der Oktoberrevolution flieht die Familie 1919 nach Westeuropa. 1919-1922 in Cambridge Studium der russischen und französischen Literatur. 1922-1937 in Berlin, erste Veröffentlichungen, meist unter dem Pseudonym W. Sirin. 1937-1940 nach der Flucht aus Nazideutschland in Südfrankreich und in Paris, seit 1940 in den USA. 1961-1977 wohnt Nabokov im Palace Hotel in Montreux. Er stirbt am 2. Juli 1977.

Kundenbewertungen für "Maschenka"
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.