Mathilde und der Duft der Bücher

Mathilde und der Duft der Bücher

Übersetzer: Christian Kolb

 

8,99 €*

inkl. MwSt.

Als Sofortdownload verfügbar

Ein guter Buchbinder liest nicht, pflegte Mathildes Großvater immer zu sagen. Aber wie soll die junge Frau der Versuchung widerstehen? Erst kürzlich ist sie in das kleine Dorf in der Dordogne gezogen. Und nun vertraut ihr dieser gutaussehende Mann ein altes Buch mit rätselhaften Brandspuren an. Beim Restaurieren entdeckt Mathilde eine im Buchrücken verborgene Namensliste – und stößt auf ein Geheimnis aus der deutschen Besatzungszeit. Der ganze Ort scheint davon betroffen, auch ihre eigene Familie. Doch die Menschen um sie herum hüllen sich in Schweigen. Was nur hat der junge Besitzer des Buches damit zu tun?
«Ein bemerkenswertes Romandebüt.» (Braunschweiger Zeitung)
«Eine stimmungsvolle, besinnliche Geschichte.» (Schweriner Volkszeitung)
«Seitenweise Glück.» (Cosmopolitan)
«Eine Ode an die Welt der Bücher!» (Le Soir)

Format E-Book
Autor Anne Delaflotte
Verlag Rowohlt E-Book
ISBN 9783644305113
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 11.03.2011
E-Book Dateiformat epub
Dateigröße 0.64 MB
Kopierschutz Digitales Wasserzeichen

Anne Delaflotte

Anne Delaflotte, geboren 1967 in Auxerre, ist im Burgund aufgewachsen. Sie studierte Internationales Recht in Paris und ist gelernte Buchbinderin. 1993 eröffnete sie mit ihrem Mann, dem Schriftsteller Alexander Mehdevi, in Prag eine internationale Buchhandlung. Heute lebt sie dort als freie Autorin. Mathilde und der Duft der Bücher ist ihr erster Roman und gewann in Frankreich mehrere Preise.

Kundenbewertungen für "Mathilde und der Duft der Bücher"
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.