Melancholie

Melancholie

Übersetzer: Hinrich Schmidt-Henkel

 

E-Book
9,49 €*

inkl. MwSt.

Als Sofortdownload verfügbar

Düsseldorf, Mitte des 19. Jahrhunderts. Der norwegische Maler Lars Hertevig ist verrückt nach Helene, der Tochter seiner Zimmerwirtin. Aber das Mädchen ist gerade fünfzehn Jahre alt, Lars darf sie nicht lieben. Er verliert darüber den Verstand und wird in seine Heimat abgeschoben. Die Diagnose der Ärzte: Melancholie. In der Irrenanstalt verweigert man ihm den Pinsel, Stifte und Farben, so bleibt dem besessenen Maler nur die Flucht. «Es gab Henrik Ibsen, dann kam nichts - jetzt gibt es Jon Fosse.» (Die Woche, Hamburg)

Autor Jon Fosse
Verlag Rowohlt E-Book
ISBN 9783644310612
Seitenzahl 448
Erscheinungsdatum 02.05.2013
E-Book Dateiformat epub
Dateigröße 2.23 MB
Kopierschutz Digitales Wasserzeichen

Jon Fosse, 1959 in der norwegischen Küstenstadt Haugesund geboren, wuchs am Hardanger-Fjord auf und lebt heute als freier Schriftsteller in Oslo und in Hainburg an der Donau/Österreich. Auf Deutsch erschienen von ihm die Romane Melancholie, Morgen und Abend und Das ist Alise. International bekannt wurde er durch seine mehr als dreißig Theaterstücke, die weltweit aufgeführt werden und ihm zahlreiche Preise einbrachten. Für Trilogie bekam er den Literaturpreis des Nordischen Rates 2015 verliehen. Seit 2011 genießt er lebenslanges Wohnrecht in der "Grotte", einer Ehrenwohnung des norwegischen Staates am Osloer Schlosspark.

Kundenbewertungen für "Melancholie"
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.